Fotos: Bensmann©Thomas Adel, Dvori©Jacob Reinhardt

Veranstaltung in der Israelitischen Gemeinde Freiburg K.d.ö.R.

KONZERT
Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19:00 Uhr

Am 80. Gedenktag der badischen Juden nach Gurs spielen der Pianist Italy Dvori und der Saxophonist Detlef Bensmann in ihrem Programm "Musik jüdischer Komponist/innen in Berlin vor 1933 und heute" eine Auswahl repräsentativer Stücke von Erwin Schulhoff, Paul Dessau, Bernhard Heiden, Ursula Mamlok und Ari Benjamin Meyers sowie eigene Kompositionen und Improvisationen. In Berlin der zwanziger und dreißiger Jahre galt das Saxophon als das Instrument der Moderne ebenso wie für gesellschaftlichen Fortschritt. Unter den in Berlin wirkenden Komponist/innen waren es in der Mehrzahl jüdische Komponist/innen, die Saxophone in ihre Werke einbezogen.

Das Konzert findet mit freundlicher Unterstützung des Zentralrat der Juden in Deutschland statt.

Israelitische Gemeinde Freiburg K.d.ö.R.

Datum: Donnerstag 22. Oktober 2020 - 19:00 Uhr
Ort: Nussmannstr 14, 79098 Freiburg, Gertrud-Luckner-Gemeindesaal in der neuen Synagoge
Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.jg-fr.de

Eintritt frei / Begrenzte Teilnehmerzahl
Voranmeldung bis 18.10.2020 erbeten unter: info@jg-fr.de
Es werden Fotos und Videos gemacht, die ev. auf der Website gezeigt werden.

Bitte beachten Sie die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln.

Zurück zur Übersicht

 

Zurück