Die Jüdischen Kulturtage Freiburg vom 15.-19. März 2020 mussten aufgrund der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Vorgesehen waren ein Eröffnungskonzert "Odessa-Berlin-Paris" mit dem Trio Scho, ein Vortrag mit Landesrabbiner a.D. Joel Berger über "Einblicke in jüdische Lebenswelten", spannende Führungen mit Michael Bachmann unter dem Thema "Das Freiburger Münster und seine Juden", ein Konzertabend mit Itay Tvori und Detlef Bensmann und der "Musik jüdischer Komponist/innen in Berlin vor 1933 bis heute", eine Lesung des früheren Studioleiters der ARD in Tel Aviv und Rom, Richard C. Schneider aus seinem Buch: "Alltag im Ausnahmezustand - mein Blick auf Israel" sowie ein die Woche abschließender offener G´ttesdienst "Kabbalat Schabbat" in der Synagoge Freiburg. Sobald es möglich ist, werden die Jüdischen Kulturtage Freiburg nachgeholt werden. Wir informieren Sie an dieser Stelle frühzeitig über den neuen Veranstaltungstermin.

Programm Jüdische Kulturtage Freiburg 2020 (coronabedingt verschoben)

Zurück zur Übersicht

Zurück