Sonntag, 25. Juni 2023, 13:00 Uhr
Die Israelitische Kultusgemeinde Baden-Baden lädt ein zu einem Projekt über Dichtung auf Jiddisch in der modernen Interpretation.

Jiddisch ist das, was die europäischen Juden vereinigt. Bände erstaunlicher Literatur und Poesie sind auch auf Jiddisch geschrieben. Wir möchten die Juden vereinen, um an diese kulturelle Schicht unserer Geschichte zu erinnern. Die jüngere Generation wird nicht nur etwas über die erstaunliche jiddische Sprache erfahren, sondern auch einen wichtigen Teil der Geschichte unseres Volkes berühren. Wir möchten einen Almanach von Videofilmen erstellen, der auf den Werken jüdischer Dichter auf Jiddisch sowie auf der Geschichte, Legenden und Bräuchen der europäischen Juden basieren wird. Das Projekt wird von jungen kreativen Menschen für ihre Altersgenossen erstellt, wodurch die jüngere Generation interessiert sein wird, mehr über unsere Kultur und unser kreatives Erbe zu erfahren.

Mit freundlicher Unterstützung des Zentralrat der Juden in Deutschland.

Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung wird gebeten unter: buero@ikg-bad-bad.de

Israelitische Kultusgemeinde Baden-Baden K.d.ö.R.

Sophienstr. 2, 76530 Baden-Baden
www.ikg-baden-baden.de

Sonntag, 25.06.2023
Beginn: 13:00 Uhr
Ort der Veranstaltung:
Gemeindezentrum, Israelitische Kultusgemeinde Baden-Baden K.d.ö.R.
Sophienstr. 2, 76530 Baden-Baden

 

Sonntag, 18. Juni 2023, 15:00-18:00 Uhr
Die Jüdische Gemeinde Mannheim lädt ein zu einer besonderen Veranstaltung. Kann die Musik eine Person verändern? Ist es möglich, die Heiligkeit G´ttes durch eine Tonleiter mitzuerleben? Schafft Singen dauerhafte Gemeinschaft?

Diese Fragen werden am Sonntag in einer besonderen Veranstaltung diskutiert, wenn im Samuel-Adler-Saal der Jüdischen Gemeinde Mannheim Musiker aus Judentum, Christentum und Islam von den spirituellen und mystischen Dimensionen ihrer eigenen Musiktradition erzählen werden.
Kantor Amnon Seelig (Jüdische Gemeinde Mannheim) wird von der Musik in der jüdischen Mystik und der Kabbala erzählen, Mehmet Ungan (Orientalische Musikakademie Mannheim) wird über Musik als Erfahrung des G-ttlichen sprechen und Dr. Joachim Vette (“sanctclara“ Ökumenisches Bildungszentrum Mannheim) wird seinen Vortrag über Gesang, Geist und Gemeinschaft halten. Auf die Vorträge folgt ein besonderes Konzert, in dem alle Musiker gemeinsam in einer polyphonen Mischung der Traditionen musizieren.

In Kooperation mit der Orientalischen Musikakademie Mannheim (OMM) und “sanctclara“ Ökumenisches Bildungszentrum Mannheim.

Eintritt: 10 € (7 € ermäßigt), inkl. kleine Erfrischung in der Pause.
Keine Anmeldung erforderlich!

Jüdische Gemeinde Mannheim K.d.ö.R.

F3 4, Rabbiner-Grünewald-Platz, 68159 Mannheim
www.jgm-net.de

Sonntag, 18.06.2023
Beginn: 15:00-18:00 Uhr
Ort der Veranstaltung:
Samuel-Adler-Saal, Jüdische Gemeinde Mannheim
F3 4, Rabbiner-Grünewald-Platz, 68159 Mannheim

 

Donnerstag, 15. Juni 2023, 19:00 Uhr
Die Jüdische Gemeinde Pforzheim lädt ein zu einem Konzert mit dem Richárd Révész Quartett Feat. Mario Ochoa. Veranstalter ist die Deutsch-Ungarische Gesellschaft Pforzheim/Enzkreis e.V..

Das Richárd Révész Quartett spielt melodischen, frischen Latino Jazz und ist eine Formation bekannter Künstler der ungarischen Jazzszene. Ihr Repertoire basiert auf eigenen Kompositionen und Arrangements afro-kubanischer Musik, bearbeitet vom Pianisten und Namensgeber der Band, Richárd Révész. Das Publikum darf sich zu Recht auf einen leicht zugänglichen und vergnüglichen Latino-Abend voller Improvisationen und virtuoser Lösungen freuen, bei dem sogar getanzt werden kann. (Liszt-Institut, Ungarisches Kulturzentrum Stuttgart)

Mit Richárd Révész – Klavier, Tibor Fónay – Bass, Mátyás Molnár – Schlagzeug und Gergely Tar – Percussion sowie Mario Ochoa – Gesang.

Eintritt: 10,00 € / Abendkasse (Gemeindemitglieder frei)
Anmeldung und Kartenreservierung: kontakt@dug-pf.de
Anmeldung für Gemeindemitglieder: info@jgpf.de

Jüdische Gemeinde Pforzheim K.d.ö.R.

Emilienstr. 20-22, 75172 Pforzheim
www.jgpf.de

Donnerstag, 15.06.2023
Beginn: 19:00 Uhr
Ort der Veranstaltung:
Gemeindezentrum, Jüdische Gemeinde Pforzheim
Emilienstr. 20-22, 75172 Pforzheim

Foto: Richárd Révész

 

Donnerstag, 15. Juni 2023, 19:00 Uhr
Die Israelitische Gemeinde Freiburg lädt ein zu einem Vortrag mit Bernd Serger über das Freiburger Warenhaus Sally Knopf.

Das Freiburger Warenhaus Sally Knopf gehörte zu einer Kette von 116 Warenhäusern und Kaufhäusern, die die vier jüdischen Brüder Sally, Moritz, Max und Albert Knopf bis 1914 gegründet hatten – damals das größte Filialnetz in Mitteleuropa. Eine Geschichte von Erfolg und Enteignung. Daneben erhalten die Zuhörer einen Einblick in die vor allem jüdische Geschichte der deutschen Waren- und Kaufhäuser.

Mit Videomaterial aus dem Stadtarchiv Freiburg „Zerstörung, Wiederaufbau, Alltag: Freiburg 1940-1950“ mit musikalischer Begleitung von Mike Kaufmann-Portnikow

Eintritt frei. Spende erbeten.
Anmeldung erwünscht unter: info@jg-fr.de

Israelitische Gemeinde Freiburg K.d.ö.R.

Nussmannstraße 14, 79098 Freiburg
www.jg-fr.de

Donnerstag, 15. Juni 2023
Beginn: 19:00 Uhr / Einlass 18:30 Uhr
Ort der Veranstaltung:
Neue Synagoge,
Engelstraße 1, 79098 Freiburg

 

Sonntag, 11. Juni 2023, 19:00 Uhr
Die Jüdische Gemeinde Pforzheim lädt zu einem Vortrag mit dem Autor und Verleger Jeff S. Klotz ein.

Jeff S. Klotz spricht über die bedeutenden jüdischen Architekten, die in Pforzheim, Karlsruhe, Stuttgart und Baden-Baden zwischen 1800 und 1933 gewirkt haben. Eine große Zahl herausragender Persönlichkeiten prägte das Bauwesen hier in der Region. Der Vortrag wird zeigen, wie diese einen ganz eigenen Stil entwickelten.

Jeff S. Klotz (Jeff Stephan Klotz von Eckartsberg) ist ein deutsch-dänischer Autor, Verleger, Museumsleiter und Unternehmer aus Remchingen bzw. Kopenhagen. Er lebt in Schloss Bauschlott, wo er das J.S. Klotz Verlagshaus betreibt. Jeff S. Klotz betätigt sich aktiv in verschiedenen Gremien als Vertreter von Wirtschaft, Kultur und Kirche und ist ein engagierter Kunstsammler.

Eintritt: frei
Anmeldung erforderlich unter: info@jgpf.de

Jüdische Gemeinde Pforzheim K.d.ö.R.

Emilienstr. 20-22, 75172 Pforzheim
www.jgpf.de

Sonntag, 11.06.2023
Beginn: 19:00 Uhr
Ort der Veranstaltung:
Gemeindezentrum, Jüdische Gemeinde Pforzheim
Emilienstr. 20-22, 75172 Pforzheim