Tu Bischwat am 15. Schwat 5782 (16./17. Januar 2022)

Wenn im Heiligen Land die ersten Knospen blühen, feiern wir Tu Bischwat (wörtlich 15. Schwat), das „Neujahrsfest der Bäume“. Der große Segen der Bäume zum Wohl der Menschen und die Würdigung der Schöpfung sind Mittelpunkt dieses Festes. Es ist Brauch an diesem Tag die “Sieben Arten von Früchten“, die die Tora für das Heilige Land verspricht, zu genießen: Weintrauben, Feigen, Datteln, Oliven, Granatäpfel, Weizen und Gerste. Eine weitere Tradition wird in Israel mit dem Pflanzen von Bäumen gepflegt, die im diesjährigen Schabbatjahr ausgesetzt wird. Tu Bischwat verstärkt und sensibilisiert uns für die Bedürfnisse der Natur. Und macht uns unserer Verantwortung des Auftrags zum Erhalt der Schöpfung noch deutlicher bewusst.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Familien guten Genuss und ein frohes Tu Bischwat-Fest!

Der Vorstand der IRG Baden

Bildquelle: Shutterstock.com

Zurück zur Übersicht

Die IRG Baden dankt herzlich für das freundschaftliche und wertschätzende Miteinander, das wir auch in diesem Jahr bei vielen schönen Begegnungen mit Ihnen zusammen erleben durften. Mit Hoffnung auf Frieden, Zusammenhalt und Mitmenschlichkeit möchten wir auf das kommende Jahr blicken und wünschen Ihnen und Ihrer Familie

Frohe Feiertage und die besten Wünsche für 2022.

Bitte bleiben Sie gesund. Wir freuen uns auf unsere nächsten Begegnungen!

Der Vorstand der IRG Baden

Bildquelle: LilKar / Shutterstock.com

Zurück zur Übersicht

Chanukka Lichterfest 5782 (28. November – 06. Dezember 2021)

Von Herzen wünschen wir ein schönes, friedliches und frohes Chanukkafest 5782! Chag Chanukka Sameach!

Der Vorstand der IRG Baden

Bild: Doro Treut-Amar

Zurück zur Übersicht

Am diesjährigen jüdischen Tag der guten Taten, dem Mitzvah Day, setzten sich auch wieder viele Mitglieder der jüdischen Gemeinden in Baden begeistert dafür ein, die Welt ein bisschen besser zu machen. Unter dem Motto „Grünes Licht für Mizwes“ fanden am 21.11.2021 eine große Palette sozialer Projekte für Senioren und Kranke, Krankenpfleger*innen, Polizist*innen, Umweltschutz, u.v.m. statt. Bundesweit nahmen mehr als 2500 jüdische Freiwillige am Mitzvah Day 2021 teil und spendeten ihre Zeit und und ihren Einsatz, um die zentralen jüdischen Werte wie Tzedek (Gerechtigkeit), Gemilut Chassadim (Mildtätigkeit) und Tikkun Olam (Verbesserung der Welt) zu verwirklichen. Das Konzept eines jüdischen Tages der guten Taten entstand vor mehr als 20 Jahren in den USA und wird international durchgeführt. Der Zentralrat der Juden in Deutschland führte 2012 den Mitzvah Day bundesweit ein und unterstützt die Gemeinden und Gruppen in der Vorbereitung der Projekte.
Mehr unter www.mitzvah-day.de

Bild: Israelitische Kultusgemeinde Rottweil

 

Unsere Mitzvah Day Projekte 2021

Israelitische Kultusgemeinde Baden-Baden: Basteln von Vogelhäuschen

Jüdische Gemeinde Emmendingen und Israelitische Gemeinde Freiburg: Basteln von Futterkugeln für Vögel

Jüdische Kultusgemeinde Heidelberg: Basteln für Senioren der Gemeinde

Jüdische Gemeinde Karlsruhe: Geschenke für Polizist*innen und Gemeindemitglieder

Synagogengemeinde Konstanz: Kochen für Polizist*innen

Israelitische Kultusgemeinde Lörrach: Kinder malen Chanukka-Bilder für Gemeindemitglieder

Jüdische Gemeinde Pforzheim: Danke-Pakete für Krankenpfleger*innen

Israelitische Kultusgemeinde Rottweil: Sufganiot-Backen und Geschenke für Krankenpfleger*innen und Senioren

Zurück zur Übersicht