Schawuot - 06./07. Siwan 5782 (04.-06. Juni 2022)

Schawuot umfasst zwei Festtage. In der Zeit des Jerusalemer Tempel pilgerten sieben Wochen nach Pessach die Gläubigen des ganzen Landes zum Beit haMikdasch, um die Erstlingsfrüchte der Felder während der Zeit der Weizenernte darzubringen. Neben Pessach und Sukkot (Laubhüttenfest) zählt das Wochenfest zu den drei israelitischen Wallfahrtsfesten an denen: „.. alle deine Männer vor dem Antlitz des Herrn erscheinen sollen.“ (2. Buch Mose, 34:23).

Im Mittelpunkt von Schawuot steht der Erhalt der Gesetzgebung am Berg Sinai, fünfzig Tage nach der Herausführung der Israeliten aus Ägypten und der Befreiung aus der Knechtschaft. Wir gedenken an diesem Feiertag des Bundes, den G´tt mit dem Volk Israel geschlossen hat. In symbolischer Beziehung zu den Ereignissen am Berg Sinai kommen an Schawuot die Gläubigen in den Synagogen und Räumlichkeiten unserer Gemeinden zusammen, um die ganze Nacht hindurch die Tora zu studieren und gemeinsam zu lernen (Tikun Leijl Schawuot).

In Erinnerung an das Wunder, als der in der Wüste liegende Berg Sinai zur Zeit der Tora-Übergabe komplett ergrünte, werden Synagogen und Wohnungen mit duftenden Blumen und viel frischem Grün geschmückt. Eine weitere schöne Schawuot-Tradition ist der Genuss süßer milchiger Speisen in allen Variationen wie Käsekuchen, Blintzes, Knisches, Kreplach oder Pfannkuchen. Diese schmackhafte Tradition entstand in Anlehnung des Vergleichs der Tora und dem versprochenen Land mit “fließender Milch und Honig“.

Wir wünschen allen ein schönes Schawuotfest, Chag Sameach und eine frohe Nacht des gemeinsamen Lernens und inneren Wachsens!

Der Vorstand der IRG Baden

Ein leckeres Rezept für Schawuot:

Blintzes "New Yorker Art" mit Erdbeeren

Teig:

150g Mehl + 1EL Zucker in eine Schüssel sieben, 3 Eigelb + 50 g geschmolzene Butter dazugeben, 150 ml Milch langsam einrühren und alles glattrühren. Bei Bedarf etwas Wasser dazugeben. Für ca. zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Füllung:

750 g Magerquark, 3 EL Mehl, 2 Eigelb, 3 EL Zucker, 1 TL Vanille und 1 Prise Salz miteinander verrühren und beiseitestellen.

Erdbeersauce:

500 g in Scheiben geschnittene Erdbeeren, 4 EL Erdbeermarmelade und 2 EL Zucker in einem Topf aufkochen lassen.

Zubereitung 1. Ausbacken:

Pfanne mit Öl einfetten, heiß werden lassen. Je 4 EL Teig einfüllen und nach außen verstreichen. Bei mittlerer Hitze nur von einer Seite bräunen und mit der gebratenen Seite auf ein Küchentuch legen. So alle Blintzes ausbacken.

Zubereitung Füllen:

Bei allen Blintzes auf die gebräunte Seite im unteren Drittel etwas Füllung streichen. Zuerst unteren Rand hochklappen, dann Seitenteile einklappen und nach oben aufrollen.

Zubereitung 2. Ausbacken:

Die gefüllten Blintzes in einer Pfanne von allen Seiten in Butter nachbräunen. Warm mit Sauerrahm und der Erdbeersauce servieren.

Viel Spaß beim Zubereiten und Guten Appetit!

Zurück zur Übersicht

Zurück