Tu Bischwat am 15. Schwat 5782 (16./17. Januar 2022)

Wenn im Heiligen Land die ersten Knospen blühen, feiern wir Tu Bischwat (wörtlich 15. Schwat), das „Neujahrsfest der Bäume“. Der große Segen der Bäume zum Wohl der Menschen und die Würdigung der Schöpfung sind Mittelpunkt dieses Festes. Es ist Brauch an diesem Tag die “Sieben Arten von Früchten“, die die Tora für das Heilige Land verspricht, zu genießen: Weintrauben, Feigen, Datteln, Oliven, Granatäpfel, Weizen und Gerste. Eine weitere Tradition wird in Israel mit dem Pflanzen von Bäumen gepflegt, die im diesjährigen Schabbatjahr ausgesetzt wird. Tu Bischwat verstärkt und sensibilisiert uns für die Bedürfnisse der Natur. Und macht uns unserer Verantwortung des Auftrags zum Erhalt der Schöpfung noch deutlicher bewusst.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen und Ihren Familien guten Genuss und ein frohes Tu Bischwat-Fest!

Der Vorstand der IRG Baden

Bildquelle: Shutterstock.com

Zurück zur Übersicht

Zurück